Seeventile/Wassertank

aktualisiert: 13.10.2006

Seeventile

Wir haben sicherheitshalber ALLE Seeventile erneuern lassen. Die Seeventile sind alle noch original gewesen...da war das allemal fällig. Die alten Seeventile waren alle noch dicht und gangbar! Allerdings musste alles mit der Flex rausgeschnitten werden. Da ließ sich nichts mehr losdrehen..

 

Was uns noch viel mehr Vertrauen gegeben hat: Das massive Rumflaminat ist im Unterwasserbereich überall mindestens 1 cm dick, welche Neukonstruktion kann da mithalten? Dieses Schiff wurde für die Ewigkeit gebaut....

Eine irre Qualität, da wurde noch richtig Material verarbeitet.

Wassertank

Mein Schatz wiegt das eine oder andere Gramm weniger als ich und passt in die Tiefen der Backskiste. Ich komme nicht mal durch die Luke, geschweige denn in die Tiefen des Rumpfes...

Der Tank wurde zwar immer desinfiziert, jedoch lagern sich jede Menge Algen ab. Die schleimige Schicht hat mein Schatz durch die Inspektionsluke in einer langwierigen unbequemen Aktion abgewaschen und desinfiziert. Wir lassen immer das Wasser komplett aus dem Tank ab wenn wir einige Tage nicht an Bord sind.

[Unser Schiff - die Jamboree] [Refit Optima 92] [Renovierung Vorschiff] [Fenster] [Kajüte/Salon] [Seeventile/Wassertank] [Oberlicht Kajütdach] [aktuelle Fotos] [Verbesserungen] [Schiffsdaten] [Crew] [Links] [Impressum] [Original Prospekt] [VERKAUFT !]
Kostenlose Counter by GOWEB
Kostenlose Counter by GOWEB